Ein unifarbiges Shirt bei mir? Nun ja, aufgepeppt habe ich es dann doch noch...

Ich hatte noch ein Stück violetten Stoff übrig und habe ausprobiert, was ich daraus noch zaubern kann. Für ein Kleidchen war es zu wenig und so ist dann ein Langarm-Raglan-Shirt entstanden. Da ich aus dem selben Stoff schon ein Röckli gemacht habe, wollte ich das Oberteil eher schlichter halten. Es lässt sich halt einfach besser kombinieren.Schliesslich kann ja nicht alles wild gemustert sein....

 

Aber so ganz "nackig" wollte ich es dann doch nicht haben. Auf der Suche nach einer Dekoidee sind mir dann die Sternchen in die Finger gefallen. Diese sind zum Aufbügeln und haben eine samtige Oberfläche. Ich nähe sie jedoch zusätzlich noch mit Zickzack-Stich fest, so dass sie das Waschen auch sicher überstehen. Die kleine Madame hat jedenfalls Freude an ihrem "Sternli-Pulli"....

 

Jetzt habe ich schon einige dieser Raglan-Shirts genäht. Ich finde sie einfach toll, sie sitzen gut und sind schlicht..

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Surftipps...

Wir sind auch Geocacher:

www.geocaching.com

 

Mein Fernstudium:

Ich habe von September 2013 bis Februar 2016 das Fernstudium zur dipl. Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin (EÖDL) absolviert und erfolgreich abgeschlossen.

Infos zum Studium gibt es hier...

 

Mein Arbeitsplatz: Die Primarschule Marbach

www.schulemarbach.ch

 

Stoff-Shopping

Blogs