Schnabelinas EasyBag

März 2015

 

Rosi, alias Schnablina, hat wieder ein neues Taschen-ebook veröffentlicht. Wieder ist es kostenlos (!). Sie hat es in ihrem Blog am 25. März vorgestellt. Hier gehts direkt zum Blog und den mit der EasyBag zusammenhängenden Artikel.

 

EasyBag ist eine Stofftasche, die es wieder in vier Grössen gibt. Sie kann ganz einfach ohne Reissverschluss und innenliegendem Reissverschlussfach genäht werden oder dann etwas aufwändiger mit diesen beiden Optionen.

 

Das Erstlingswerk: Als erstes habe ich mir mal die Grösse "medium" vorgenommen, also die zweitgrösste. Ich habe sie aus Eulen-Bettwäsche-Stoff genäht, um zuerst einmal den Schnitt zu testen. Es passt da einiges rein! Und es werden bestimmt noch einige weitere EasyBags folgen....

 

Grösse "micro"

Nun, eigentlich gibt es diese Grösse ja gar nicht... Ich habe hierfür das Schnittmuster der Grösse "mini" auf 70% ausgedruckt.

Ich habe ein kleines Täschchen mit Reissverschluss gebraucht, um zum Beispiel im Schwimmbad Wertsachen vernünftig zu verstauen. Ich möchte diese nicht in einer zu grossen Tasche haben und auch nicht einfach lose ins Schliessfach legen. Also habe ich hier zum ersten Mal eine EasyBag mit Reissverschluss genäht. Es ist übrigens die 6. EasyBag, die ich genäht habe.

Sie bewährt sich ganz gut bis jetzt. Sogar im Ravensburger Spieleland habe ich sie dauernd genutzt, wenn wir beispielsweise eine Attraktion genutze haben, bei der ich nicht die grosse Tasche mitnehmen konnte.

Als Grössenvergleich dient noch meine Brieftasche bzw. auch ein Teil meiner Hand auf dem dritten Bild.

Grösse "mini"

Ich hatte noch Tragetuchstoff übrig, der nach dem "Drauflege"-Test gerade noch für eine EasyBag in Grösse "mini" gereicht hat. Das ist jetzt die Tasche vom Boy, der sich darauf freut, ab Sommer darin seine Turnsachen für den Kindergarten zu transportieren...


Nummer 2 war dann die Mädchenausführung für die kleine Madame...

Grösse "small" (jedoch oben verkürzt)

Ich hatte vor Jahren in Irland eine Tasche mit Kleeblättern drauf gekauft. Inzwischen hat sie Flecken bekommen, die ich nicht mehr herauswaschen kann. Aber diese sind nicht überall. Ich habe jene Teile heraus geschnitten, die fleckenfrei sind und sie, zusammen mit dunkelgrünem Fahnenstoff und hellgrünem Bettwäschestoff zu einer EasyBag verarbeitet. Diese habe ich in der Höhe etwas verkürzt. Zum einen, weil sonst die Streifen des Kleeblattstoffes zu kurz gewesen wären, zum anderen, weil ich nicht mit dem ganzen Arm in der Tasche verschwinden möchte, wenn ich etwas darin suche. 
Da diese Tasche als einfache Handtasche dienen soll, hat sie aussen ein Reissverschlussfach ohne Reissverschluss (für das Handy) und innen ein normales Reissverschlussfach für Kleinigkeiten, die sonst in den Untiefen leicht verschwinden. 

 

Oktober 2016:

Der Boy braucht eine Sporttasche und so habe ich ihm eine Easy-Bag genäht. Aussen ist sie aus Softshell genäht und fühlt sich ganz toll an....

Grösse "medium"

1. Eulen-Tasche: Der Eulenstoff ist ein Bettanzug... Diese Tasche begleitet mich zum Beispiel zur Arbeit oder ins Schwimmbad.

 

2. schwarze Tasche: Diese ist das EasyBag-Pendant zur Schnabelina, die ich meiner Schwiegermutter vor einem Jahr zum Geburtstag geschenkt habe. Ich habe die selben Stoffe verwendet, bzw. ähnliche wie die bei ihrer Schnabelina.

 

3. die rote Tasche: Diese ist für eine irische Bekannte entstanden, die kürzlich ihren Geburtstag gefeiert hat. Der keltische Knoten ist mit dem Dreifach-Geradstich von der Rückseite her darauf gestickt. Die Innenseite hat ein Reissverschlussfach und ist aus Sternchenstoff.

Surftipps...

Wir sind auch Geocacher:

www.geocaching.com

 

Mein Fernstudium:

Ich habe von September 2013 bis Februar 2016 das Fernstudium zur dipl. Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin (EÖDL) absolviert und erfolgreich abgeschlossen.

Infos zum Studium gibt es hier...

 

Mein Arbeitsplatz: Die Primarschule Marbach

www.schulemarbach.ch

 

Stoff-Shopping

Blogs