JaWePu

Das Schnittmuster von Schnabelina gibt es schon länger, ich habe es aber erst kürzlich (Mai 2017) erstmals genäht. JaWePu steht für Jacke, Weste, Pullover.

Die kleine Madame hat sich eine Weste gewünscht und da habe ich es ausprobiert. Da ich schon etliche Jacken nach Klimperkleins Jacken-Schnittmuster genäht habe, habe ich mich an jene Anleitung gehalten, obwohl sich das Zusammennähen eigentlich eh von allein versteht, wenn man schon mal eine doppellagige Jacke genäht hat.

Der Schnitt passt sehr gut und die Weste wird gerne getragen.

Grösse 116

Rundpassenmäntelchen

Januar 2016

Von Schnabelina ist ein neues Schnittmuster erschienen, das Rundpassenmäntelchen. Da die kleine Madame aus ihrem Klimperklein-Jäckli herausgewachsen ist, habe ich mir gedacht, so ein Mäntelchen wär was Schönes. Ich habe, obwohl sie derzeit in die Grösse 110 hinein wächst, für das Mäntelchen die Grösse 116 gewählt. So passt es länger....

Dank der wunderbaren Anleitung von Schnabelina hat es super geklappt mit dem Nähen.

 

Bolero

Mai 2015


Von Lillesol und Pelle ist ein Schnittmuster für einen Wende-Bolero erschienen. Ich habe es mir gekauft, weil ich dachte, ein "kleines Jäckchen" für die kleine Madame sei doch genau das Richtige für kühle Sommerabende. Quasi ein Halb-Jäckli.


Zuerst habe ich es in Grösse 98 genäht (das Monster-Exemplar in Grün und Violett), musste dann aber feststellen, dass es zu eng ist, da ich es aus zwei offenbar zu dicken Jerseylagen genäht habe. Ich hab dann noch einmal in der nächsten Grösse nachgelegt. Das wäre dann das Grün-Blumige.


Süss siehts aus, finde ich.

Klimperklein-Jacken

März 2015

 

Pauline von Klimperklein hat im Dezember ein neues Jackenschnittmuster herausgebracht. Das ebook besteht aus über 140 (!) Seiten und ist sehr detailliert. Die Jacke kann mit Kapuze oder Stehkragen, mit oder ohne Innenjacke etc. genäht werden. Ich habe zunächst für den Boy eine Jacke in Grösse 128 versucht. Danach folgten für einen bald zweijährigen Jungen aus Australien ein Modell in Grösse 98 (April) und schliesslich noch ein Jäckchen für ein kleines Mädchen in Grösse 80.


Mai 2015

Auch die kleine Madame musste doch noch ein Jäckli bekommen. Damit diese länger mitwächst, habe ich die Grösse 104 gewählt. Diesmal habe ich mich nicht für rosa-violett-Töne entschieden, sondern für eine knalliges Grün. Ich liebe Grün! Und Blockstreifen gefallen mir auch. Das Jäckli wurde von der Madame auch gut aufgenommen. Man hat in dem Alter (2 Jahre) ja doch auch schon eine eigene Meinung (!!).

Grösse 146

April 2017:

Softshell-Jacken haben einen Nachteil (zumindest die gekauften): Sie sind in der Regel einfach zu kurz geschnitten! Da unser Boy eher lang als breit ist, stört mich das sehr...

 

Da ich irgendwann mal (warum auch immer...) eine grössere Menge Softshell-Stoff gekauft habe, hatte ich noch viel davon übrig. Daraus habe ich dem Boy dann eine Jacke genäht. Da Softshell nicht allzu dehnbar ist, habe ich die Grösse 146 gewählt, obwohl er derzeit die 140 trägt.

 

Also ich weiss ja, dass Eigenlob stinkt, aber auf diese Jacke bin ich halt trotzdem sehr stolz.... Der Boy übrigens auch: Mission completed! Yeah...

Grösse 140

Februar 2016

Die obige Streifenjacke ist mittlerweile zu knapp geworden. Eine neue Jacke, die auch ein Weilchen halten soll, ist entstanden. Des Boys Leidenschaft sind noch immer die Dinosaurier. Endlich bin ich auch auf einen absolut fantastischen Dinostoff gestossen, der auch mir gefällt. Die Farben leuchten so schön!

 

September 2016:

Damit die Kinder die kurzen T-Shirts noch etwas länger tragen können, habe ich ihnen beiden dünne, einlagige Jäckchen genäht, die sie über die Kurzarmshirts drüber ziehen können.

Version Boy: mit Hai

Version Girl (weiter unten bei Grösse 116): Aus Janosch-Stoff

 

Grösse 128

Grösse 116

Ein ganz dünnes Überziehjäckchen für die kleine Madame. Den Stoff hat sie sich selber ausgesucht. Auf den Rücken wollte sie noch eine Tigerente (weil der Bruder ja an der Stelle einen Riesenhai bekommen hat...siehe oben..). und vorne musste noch eine Blume drauf...

Grösse 104

Grösse 98

Grösse 80

Kapuzenjacken

Januar 2014

 

Beim Stöbern durch diverse Blogs im Internet bin ich auf das Schnittmuster für eine Kapuzenjacke gestossen.

Fündig geworden bin ich bei Lillesol & Pelle:

Blog: http://lillesolundpelle.blogspot.ch/

Shop: http://lillesolundpelle.blogspot.ch/p/ebooks.html

Das Schnittmuster, welches ich verwendet habe, ist "Kapuzenjacke Nr. 5"

 

Für den Boy und die grosse Madame habe ich bereits Jacken genäht.

Grösse 92

Februar 2014

Auch das kleine Fräulein musste doch noch eine Jacke bekommen.

Da ich für die grosse Madame ein Pfauen-Shirt gemacht hatte und noch Stoff übrig hatte, ist daraus noch ein Jäckli für die Kleine entstanden.

Grösse 98

November 2014


Für die kleine Madame habe ich eine neue Jacke genäht. Auch diesmal wieder doppellagig, damit die Jacke etwas wärmer ist. Der Aussenstoff war eine echte Herausforderung! Der Stoff dehnt sich auch noch diagonal und ist dadurch sehr schwer zu schneiden. Genau zu schneiden war echt schwierig... Aber das Resultat überzeugt mich...

Grösse 122

Januar 2014

Das Schnittmuster ist eigentlich für dehnbare Stoffe gedacht, ich hatte aber noch das Fussball-Fleece hier und auch der Piratenstoff ist nicht dehnbar. So habe ich einfach eine Grösse grösser genommen.

Grösse 140

Februar 2014

Hier hatte ich noch ein doppelseitig bedrucktes Fleece in orange hier. Zwar hat es im Schnittmuster geheissen, man bräuche 1,10 m Stoff, ich hatte jedoch nur einen Meter da. Aber da an die Jacke sowieso ein Bündchen gehört, habe ich dieses dann in einer Kontrastfarbe gemacht (violetter Kuschelstoff).

Surftipps...

Wir sind auch Geocacher:

www.geocaching.com

 

Mein Fernstudium:

Ich habe von September 2013 bis Februar 2016 das Fernstudium zur dipl. Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin (EÖDL) absolviert und erfolgreich abgeschlossen.

Infos zum Studium gibt es hier...

 

Mein Arbeitsplatz: Die Primarschule Marbach

www.schulemarbach.ch

 

Stoff-Shopping

Blogs