Fasnacht 2016

Der Boy hatte den Wunsch geäussert, als Superheld an die Fasnacht zu gehen. Ich hab dann mal ein bisschen im Internet recherchiert und bin auch das Schnittmuster für ein Cape gestossen (Superhelden von Makerist). Er war sich noch nicht ganz sicher, welchen Superhelden er gerne verkörpern möchte. Ich hab dann nach meinem alten Fasnachtskostüm gesucht, nach meinem Vampir-Umhang. Den brauche ich sowieso nicht mehr, da ich der Fasnacht ziemlich aus dem Weg gehe. Also fiel mir die Entscheidung, den Umhang für unseren Boy zu recycelt, nicht schwer. Der Umhang ist schwarz-rot und so fiel dann die Entscheidung auf Spiderman. Wir wissen auch, dass Spiderman eigentlich kein Cape trägt, aber wir wollten mal nicht so streng sein...grins...

 

Und so ist eine Kombination aus Cape mit Spinne, einem Shirt und einer Mütze entstanden. Das Shirt ist drei Grössen grösser genäht als der Boy gerade trägt, aber da der Stoff nicht dehnbar ist, musste das sein.

 

Cape: von Makerist (siehe oben)

Shirt: Pulli mit amerikanischem Ausschnitt von Lillesol und Pelle

Mütze: Minutenmütze von Klimperklein

 

 

Fasnacht 2017

Der Boy war mit dem Turnverein unterwegs am diesjährigen Fasnachtsumzug. Das Motto war "Schlaraffenland". Und so konnte ich ihn dann überzeugen, als Überraschungsei zu gehen.

Er wäre ja lieber als "Hulk" gegangen, aber ich glaube kaum, dass der ins Schlaraffenland gepasst hätte..

Surftipps...

Wir sind auch Geocacher:

www.geocaching.com

 

Mein Fernstudium:

Ich habe von September 2013 bis Februar 2016 das Fernstudium zur dipl. Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin (EÖDL) absolviert und erfolgreich abgeschlossen.

Infos zum Studium gibt es hier...

 

Mein Arbeitsplatz: Die Primarschule Marbach

www.schulemarbach.ch

 

Stoff-Shopping

Blogs